Kooperationen

Hallo

Du hast Lust, die Welt nicht nur zu verstehen, sondern auch zu verändern?

Wir, die Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen, laden Dich ein, mit uns gemeinsam im Dialog Alternativen zu entdecken. Wir verstehen uns als bewegungs- und basisnahe Organisation. Dies drückt sich unter anderem in dezentralen Strukturen aus, in denen sich engagierte Menschen ehrenamtlich unterschiedlichsten Bildungsprojekten widmen – kritisch, emanzipatorisch, netzwerkend. Gemeinsam mit unseren Partner_innen schaffen wir über den Weg der politischen Bildung Räume für einen Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und zivilgesellschaftlichen Bewegungen.

Netze knüpfen für eine besser Welt

Wir würden uns freuen, mit Euch gemeinsam die vielfältigsten Projekte in der politischen Bildung zu verwirklichen. Sucht mit uns das Gespräch in den örtlichen Rosa-Luxemburg-Clubs oder wenn Ihr eine Initiative/Organisatione seit und in Form von Einzelkprojekten mit uns kooperieren möchtet, nehmt Kontakt zum Regionalbüro der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Hannover auf.

Antragsformular  für ein Kooperationsprojekt mit der RLS Niedersachsen

Über Kooperationen entscheidet bei uns allein der Vorstand. Dieser kommt mehrmals im Jahr zusammen.

Bitte beachtet die Einreichfristen:

  • Mittwoch, 22.02.2017
  • Mittwoch, 29.03.2017
  • Mittwoch, 19.04.2017